Poetry Slam im Freizeitzentrum West in Dortmund

Foto: Daniel Tiessen

Am 6. März gibt es wieder Poetry Slam im Freizeitzentrum West (FZW): Wir bekommen kurz die Bühne, erklären vor 800 Zuschauern Aufbruch Fahrrad und lassen die Unterschriftenlisten durch die Reihen gehen. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr, wir treffen uns um 19 Uhr.

Möchtest Du mitmachen? Es sind noch einige Plätze frei! Bitte melde Dich unter dortmund@aufbruch-fahrrad.de! Wer beim Sammeln hilft, kann um 20 Uhr gehen oder bis zum Ende bleiben und beim Poetry Slam zuschauen. Sammler*innen dürfen mit auf die Bühne, können aber auch im Zuschauerraum bleiben. Die Arbeit ist einfach: Es müssen Klemmbretter und evtl. Flyer verteilt und wieder eingesammelt werden.

Vielen Dank an Chris und die Crew von WortLautRuhr und ans FZW für die Unterstützung!

Wann? Mittwoch, 6. März, 19:00 – 20:00 Uhr
Wo? Freizeitzentrum West (FZW), Ritterstraße 20, Dortmund
Anmeldung: dortmund@aufbruch-fahrrad.de

Peter

Peter aus Dortmund schreibt mit der Absicht, auch von jenseits der Stadtgrenzen zu berichten. Interessiert sich für Infrastruktur und die Frage, wie man des Rad als Verkehrsmittel für die große Mehrheit attraktiv machen kann. Ist leider nicht in der Lage, mit Falschparkern auf Radverkehrsanlagen gelassen umzugehen. Per E-Mail erreichbar unter peter-bike, dann folgt das übliche Zeichen für E-Mails, und dann web.de.

Ein Gedanke zu „Poetry Slam im Freizeitzentrum West in Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.