VeloCityRuhr-Antrag zum RS 1 in leichter Sprache entfaltet ungeahnte Dynamik

Nach der Fraktion Die Linke & Piraten haben auch die Grünen im Rat unseren Antrag zur Finanzierung eines Flyers in leichter Sprache produktiv aufgegriffen, der den Antrag der anderen Fraktion inhaltlich gut ergänzt und das Thema Leichte Sprache zu einem grundsätzlichen Thema macht.

Die Verwaltung wird gebeten, in der nächsten Sitzung des Ausschusses einen Sachstandsbericht über die bisherigen Maßnahmen zur Umsetzung der barrierefreien Kommunikation in der Stadtverwaltung zu geben. Dabei sollen sowohl Maßnahmen im Bereich der digitalen Kommunikation, der Sitzungen und Veranstaltungen, der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Erstellung von Bescheiden erläutert werden. Dargestellt werden sollte auch, wie und durch wen die Erstellung der jeweiligen Materialien bisher erfolgt bzw. mit welchen Kooperationspartnern dabei zusammengearbeitet wird.

Auch die letzte Frage finde ich hoch spannend. Ich hoffe, die beiden Parteien bleiben am Ball. Das Thema ist wichtig.

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.