Kidical Mass Dortmund am 15. Mai

Es gibt endlich wieder eine Kidical Mass in Dortmund! Die Kidical Mass Dortmund am 15. Mai 2022 beginnt um 14 Uhr auf dem Friedensplatz, mit Zubringern aus Marten, Eving, Hörde, Wambel, Dorstfeld und vom Nordmarkt.

Braucht Ihr Flyer oder Plakate? Meldet Euch unter kontakt@aufbruchfahrrad-dortmund.de, wir werfen sie Euch in den Briefkasten oder Ihr holt sie im Kreuzviertel ab.

Es gibt Zubringer aus allen Himmelsrichtungen. Der Zubringer aus Marten ĂŒber Dorstfeld hat es leider nicht auf Flyer und Plakate geschafft, findet aber trotzdem statt. Wir empfehlen aufgrund der LĂ€nge der Strecke die Mitfahrt bei den Zubringern ab ca. 9 Jahren.

Marten: 12.30 Uhr, Marktplatz Haumannstraße
Wambel: 13 Uhr, Pothecke
Hörde: 13 Uhr, Schlanke Mathilde
Eving: 13 Uhr, Evinger Platz
Dorstfeld: 13.15 Uhr, Parkplatz S-Bahnhof Dorstfeld
Nordstadt, 13.30 Uhr, Nordmarkt

In diesem Jahr hat die Kidical Mass Dortmund den Schwerpunkt Nordstadt und wird vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Nord gefördert. Die Nordstadt hat ein enormes Potenzial fĂŒrs Rad: Sie ist zentral gelegen, flach, es gibt besonders viele Kinder und Jugendliche und weniger Autos pro Kopf als in jedem anderem Stadtbezirk.
Leider bleibt dieses Potenzial fĂŒrs Rad bisher weitgehend ungenutzt, weil die Radwege in der Nordstadt sogar noch schlechter sind als im ĂŒbrigen Dortmund oder gleich ganz fehlen. Es gibt also viel zu tun.

Die Kidical Mass fĂ€hrt am 15. Mai ĂŒber die großen Hauptstraßen der Nordstadt, die man sonst nur mit viel Mut mit dem Rad befahren kann, bis zum Keuningpark, wo es viel Platz zum Toben gibt.

Organisiert wird die Kidical Mass von Aufbruch Fahrrad Dortmund und VeloCityRuhr, die zeigen wollen, dass es in Dortmund viele Kinder und Familien gibt, die sich mehr FreirĂ€ume und sichere Fahrradwege wĂŒnschen.

Die Kidical Mass Dortmund ist dabei nicht allein, denn am 14. und 15. Mai ist ein globales Aktionswochenende, bei dem in ĂŒber 200 StĂ€dten weltweit eine Kidical Mass stattfindet. Die Botschaft an Politik und Verwaltung ist laut und deutlich: „Wir wollen StĂ€dte, in denen Kinder sicher mit dem Rad fahren können!“

Weitere Infos:
Web: kidicalmass-dortmund.de
Facebook: kidicalmassdortmund
Twitter: kidical_mass_do
Instagram: kidicalmass_do

Peter Fricke

Peter aus Dortmund schreibt mit der Absicht, auch von jenseits der Stadtgrenzen zu berichten. Interessiert sich fĂŒr Infrastruktur und die Frage, wie man des Rad als Verkehrsmittel fĂŒr die große Mehrheit attraktiv machen kann. Ist leider nicht in der Lage, mit Falschparkern auf Radverkehrsanlagen gelassen umzugehen. Per E-Mail erreichbar unter peter.fricke, dann folgt das ĂŒbliche Zeichen fĂŒr E-Mails, und dann velocityruhr.net.