Kidical Mass Dortmund am 18. September

Wir wollen eine Stadt, in der Kinder sicher Rad fahren können!

Um zu zeigen, dass wir mit diesem Wunsch nicht allein sind, veranstalten wir die Familien-Fahrrad-Demo Kidical Mass. Mit viel Spaß und Musik fahren Hunderte Kinder und Erwachsene über den Wall und die großen Straßen der Stadt, wo sonst die Autos dröhnen. Kommt dazu und fahrt mit!
Los geht es am 18. September um 14 Uhr, Treffpunkt ist der Friedensplatz. Veranstaltet wird die Kidical Mass Dortmund von Aufbruch Fahrrad Dortmund und VeloCityRuhr.

Warum machen wir das? Wir fordern, dass die Radverkehrsplanung in Dortmund sich künftig an den Bedürfnissen eines zehnjährigen Kindes orientiert. Warum eines zehnjährigen Kindes? Weil Kinder ab diesem Alter nicht mehr auf dem Gehweg fahren dürfen. Also muss die Infrastruktur, die sie dann benutzen, für sie auch funktionieren.

Viele Dinge müssen dazu anders gemacht werden als bisher. Die wesentlichen Änderungen sind jedoch sehr einfach:

Erstens muss der Auto-Durchgangsverkehr aus den Nebenstraßen herausgenommen werden, damit das Fahren dort auch ohne Radweg sicher ist.

Zweitens müssen auf Hauptstraßen mehr gute Radwege mit stärkerer baulicher Trennung vom Autoverkehr angelegt werden, denn Hauptstraßen ohne Radwege oder mit schmalen, aufgemalten Streifen funktionieren für Kinder nicht.

Und drittens muss das Falschparken endlich bekämpft werden. Kinder können mit den Gefahren, die von Falschparkern auf Radwegen und in Kreuzungsbereichen ausgehen, schlechter umgehen als Erwachsene, weil sie Entfernungen, Abstände und Geschwindigkeiten nicht so gut einschätzen können.

Zubringer aus allen Himmelsrichtungen

Erstmals gibt es Zubringer zur Kidical Mass aus allen Himmelsrichtungen. Die Zubringer haben eine Länge von etwa 5 – 7 Km und sind für Kinder und Jugendliche ab etwa 9 Jahren geeignet. Zubringer und Kidical Mass werden von der Polizei begleitet.

Zubringer ab Marten: 12.30 Uhr, Marktplatz Haumannstraße
Zubringer ab Eving: 13 Uhr, Evinger Platz
Zubringer ab Hörde: 13 Uhr, Schlanke Mathilde
Zubringer ab Wambel: 13 Uhr, Pothecke
Zubringer ab Dorstfeld: 13.15 Uhr, Parkplatz S-Bahn Dortmund-Dorstfeld
Zubringer ab Nordstadt, 13.30 Uhr, Nordmarkt
Der Zubringer aus Marten über Dorstfeld hat es aus Termingründen leider nicht auf Flyer und Plakate geschafft, findet aber trotzdem statt.

Auf Flyern und Plakaten wird der Westpark als Ziel genannt. Das ist nicht mehr aktuell: Nach Absprache mit der Polizei fahren wir in den nahe gelegenen Tremoniapark.

Akuelle Infos zur Kidical Mass gibt es im Web, auf TwitterFacebook und Instagram.

Wer mag, kann auch im offenen Team Kidical Mass am Stadtradeln teilnehmen. Hier geht es zur Anmeldung im Team Kidical Mass. Auch Kinder dürfen teilnehmen, wenn sie anklicken, dass die Eltern einverstanden sind.

Die Kidical Mass Dortmund ist parteipolitisch unabhängig. Bei der Kidical Mass und den Zubringern sind alle Arten von Parteifahnen, Bannern und anderen Parteisymbolen ebenso unerwünscht wie das Verteilen von Flyern oder andere Formen von Wahlwerbung.

Das offizielle Kidical-Mass-Dortmund-Video von Karsten

Peter

Peter aus Dortmund schreibt mit der Absicht, auch von jenseits der Stadtgrenzen zu berichten. Interessiert sich für Infrastruktur und die Frage, wie man des Rad als Verkehrsmittel für die große Mehrheit attraktiv machen kann. Ist leider nicht in der Lage, mit Falschparkern auf Radverkehrsanlagen gelassen umzugehen. Per E-Mail erreichbar unter peter-bike, dann folgt das übliche Zeichen für E-Mails, und dann web.de.