Saisonstart: Spielplatztouren und Kidical Mass Rides 2014

Ein Beitrag von Friederike Behr.

„Wann fahren wir wieder mit den anderen zu den Spielplätzen?“

so die Frage meiner dreijährigen Tochter. Ihr machen die Spielplatz-Touren Spaß und sie ist begeistert von den verschiedenen Orten zum Spielen.
Neben dem Spaß ist es aber auch ein gutes Gefühl in der Gruppe zu fahren, sichere Wege kennen zu lernen und sich über das Radfahren mit Kindern auszutauschen. Eine Lösung für mein Problem, Gepäck und Kind im Kindersitz zu transportieren, habe ich beispielsweise bei einer Spielplatz-Tour kennengelernt:

Dieses Jahr geht es weiter! KuRsA hat drei Spielplatz-Touren geplant und freut sich, auch für ältere Kinder was anzubieten: Kidical Mass Rides Essen.

Bei den Kidical Mass Rides Essen fahren wir mit Kindern zu einem interessanten Ausflugsziel. Dabei bietet sich die Möglichkeit – an einem ruhigen Sonntagnachmittag – Sicherheit im Straßenverkehr zu gewinnen. Wir unterhalten uns über die Verkehrsregeln, über schwierige Stellen auf den Straßen. Die Kidical Mass Rides Essen sind für Kinder, die laut StVO bereits auf der Straße fahren dürfen, also ab 8 Jahren. Kleinere Kinder können gerne im Anhänger, auf dem Kindersitz oder dem Trailer-Bike mitfahren.
Interesse am Mitfahren? Interesse mitzuplanen? Interesse sich auszutauschen? Kommt einfach zu den Touren oder meldet euch bei mir, Friederike (kursa@velocityruhr.net oder telefonisch unter 0201 – 20601167 oder 0176 – 63281792).

Tour-Programm:

Jedes Kind muss von einer erwachsenen Person begleitet werden, da die Aufsichtspflicht während der Radtour nicht von den Tourenleiter/innen übernommen werden kann.
Bei schlechtem Wetter (Schnee, Eis, starkem Regen und/oder starkem Wind) entfällt die Tour. Aktuelle Infos auf www.facebook.com/velocityruhr

Sonntag, 16. März 2014: Kidical Mass Ride Essen zum Wildgehege Schonnebeck

  • Länge: knapp 6 km • Dauer: max. 3 Stunden
  • Mit einigen Steigungen • Rückfahrt ab S-Bahn Essen Kray-Nord möglich oder gemeinsame Rückfahrt • Eintritt im Wildgehege Schonnebeck generell frei
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Essen-City Nord, Grüne Mitte, am Spielplatz

Sonntag, 6. April 2014: Spielplatztour zur Ruhr

  • Länge: knapp 16 km  • Dauer: max. 3 Stunden
  • Wir spielen an folgenden Orten: Haumann-Platz, zwischen Werden und Kettwig • Mit Picknick • Rückfahrt ab Essen Kettwig mit der S-Bahn (auf eigene Kosten)
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Willy-Brandt-Platz (gegenüber Hauptbahnhof Essen)

Sonntag, 11. Mai 2014: Kidical Mass Ride Essen zum Gehölzgarten Ripshorst

  • Länge: gut 5 km • Dauer: max. 3 Stunden
  • Rückfahrt ab S-Bahn Essen Dellwig-Ost (plus 2 km) möglich oder gemeinsame Rückfahrt • Eintritt im Haus Ripshorst generell frei
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Essen-Borbeck, S-Bahnhof / Marktplatz

Sonntag, 29. Juni 2014: Spielplatz-Tour zum Nordsternpark

  • Länge: knapp 12 km • Dauer: max. 3 Stunden
  • Wir spielen an folgenden Orten: Grüne Mitte Essen, Kaiser-Wilhelm-Park, Nordsternpark • Mit Picknick • Rückfahrt mit der U11 ab Heßlerstraße (Essen) möglich oder gemeinsame Rückfahrt
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Essen-City Nord, Grüne Mitte, am Spielplatz

Sonntag, 24. August 2014: Kidical Mass Ride Essen zur Zeche Zollverein

  • Länge: knapp 5 km • Dauer: max. 3 Stunden
  • Mit einigen Steigungen • Rückfahrt mit der Straßenbahn ab Zollverein oder gemeinsame Rückfahrt
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Essen-City Nord, Grüne Mitte, am Spielplatz

Sonntag, 14. September 2014: Spielplatz-Tour in den Wald

  • Länge: knapp 16 km • Dauer: max. 3 Stunden
  • Wir spielen an folgenden Orten: Haumann-Platz, im Wald bei der Margaretenhöhe, Stadtgarten • Mit Picknick • Die Tour endet in der Nähe des Hauptbahnhofes
  • Treffpunkt: 15 Uhr, Essen-City Nord, Grüne Mitte, am Spielplatz

Wir freuen uns auf schöne Nachmittage mit Euch!

Simon Knur

Planer, Falt- und Liegeradfahrer aus dem Sauerland, wegen der Liebe und dem Job im Ruhrgebiet. Seit 2012 bei VCR und beruflich unterwegs zu den Themen Infrastruktur, Abwasser, Klimaschutz und Klimaanpassung. Blogge mit dem lokalen Schwerpunkt Essen, Radschnellweg und Radkultur.