Raddemo Mehr Rad in Hagen wagen – ein anderes Hagen ist möglich

am Samstag, 05.06.2021 um 14:00 Uhr startet das Hagener Forum für Fuß- und Radverkehr eine Fahrraddemo unter dem Motto:
Mehr Rad in Hagen wagen – ein anderes Hagen ist möglich
Wir drehen eine große Runde durch Hagen um zu zeigen, dass sich auch hier viele Menschen eine Verkehrswende wünschen!
Radverkehrskonzept, Masterplan Nachhaltige Mobilität, … – auf der Straße sieht man davon fast nichts – stattdessen neue Umgehungsstraßen, maximal ausgebaute Hauptstraßen, selbstverständlich mit Parkstreifen. Gleichzeitig: keine Radwege, schmale/keine Fußwege, unzureichender ÖPNV.
Wir treffen uns am 05. Juni um 14:00 Uhr an der Polizeiwache Hohenlimburg und fahren über das Hochschulviertel, Helfe, Boele und Vorhalle schließlich zur Springe!
Ein zweiter Treffpunkt befindet sich am Ischeland-Parkplatz (China-Restaurant „Große Mauer“).
Dort ist der Start um 15:00 Uhr und wir reihen uns hinter den Demonstrationszug aus Hohenlimburg ein.
Weitere Infos unter verkehrswende-hagen.de

Michael Schröder

Da ich nicht nur in der Freizeit, sondern auch im Alltag das Fahrrad nutze, interessieren mich (Rad-)verkehrsthemen. Ich würde mich freuen, wenn unsere Städte nicht nur rad-, sondern auch fußgängerfreundlicher würden und somit für alle lebenswerter. Seit einigen Jahren engagiere ich mich in der ADFC Ortsgruppe - mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.