Sommerferien? Aber keine Langeweile in Bochum:

  1. Mängeltour + CM + Sommerparty – kommt alle!

Am 26. Juli um 17:00 fahren wir eine „Mängeltour“ als Radwende Bündnis und weisen mit möglichst vielen Radler*innen deutlich auf die Schwächen der Bochumer Radinfrastruktur hin. Start: Rathaus Glocke.

Danach besteht die Möglichkeit, sich der monatlichen Critical Mass (CM) anzuschließen, die – wie immer – an jedem 4. Freitag im Monat um 19:00 auch an der Glocke startet. Im Juni waren 105 Radler*innen dabei … Näheres findet Ihr auch auf facebook unter Critical Mass Bochum. Dieses Mal wird nach der CM das Fahrradfahren gefeiert: Wir grillen und chillen und entspannen bei Sommersounds. Bringt Eure tragbaren Grills mit, Grillgut, Getränke und relaxende Musik – natürlich nur bei gutem Wetter.

  1. PLATZ da! Fahrräder statt Autos – „die Gehzeug-Parade“ – macht alle mit!

Am Freitag, den 2. August gibt es in der Bochumer Innenstadt auch von 17.00 – 18.30 Uhr eine „Gehzeug“-Parade unter dem Motto „PLATZ da! Fahrräder statt Autos“. Ab 17:00 Unistraße / Ecke Oskar-Hoffmann-Straße

PLATZ da! Fahrräder statt Autos! Es wird bunt, es wird kreativ, es wird widerständisch. Seid ihr dabei? Mit dieser Aktion reihen wir uns ein in die Attac-Kampagne „Einfach umsteigen – klimagerechte Mobilität für alle“. Wir fordern eine Verkehrswende von unten, weg vom konzerngetriebenen, motorisierten Individualverkehr per Auto und hin zur gemeinwirtschaftlich organisierten Mobilität für alle.

Wir veranstalten eine „Gehzeug“-Parade auf einer vielbefahrenen Straße. Die „Gehzeuge“ machen die Wände des Autos transparent und zeigen, wie absurd es ist, einen einzelnen Menschen im 2 x 4,5 Meter großen Spritschlucker zu transportieren.

Mit dabei sind: Fahrräder, Fußgänger und Gehzeuge – ein buntes Gemisch wird es! Bringt Plakate und Banner an Eure Fahrräder an – es wird geschoben…

Sicherlich fragt Ihr Euch, was ein „Gehzeug“ ist. Hier die Auflösung:

  • wäre gut, wenn es zusammenklappbare Gehzeuge mit Scharnieren geben würde – vielleicht erfindet die ja eine/r von Euch!
  • Googelt mal – auch viele Fotos…

http://www.fairkehr.net/uber-uns/das-gehzeug/ (als Einführung)

https://www.youtube.com/watch?v=4EHsWyVnhLw (mein Lieblingsvideo und mit Grünzeug geschmückte Gehzeuge)

https://www.youtube.com/watch?v=Ahz_FFh_UN4 (ein Baubeispiel)

https://www.youtube.com/watch?v=xsmcJv49u54 (Schüler-Demo)

Simon Knur

Planer, Falt- und Liegeradfahrer aus dem Sauerland, wegen der Liebe und dem Job im Ruhrgebiet. Seit 2012 bei VCR und beruflich unterwegs zu den Themen Infrastruktur, Abwasser, Klimaschutz und Klimaanpassung. Blogge mit dem lokalen Schwerpunkt Essen, Radschnellweg und Radkultur.

3 Gedanken zu „Sommerferien? Aber keine Langeweile in Bochum:

  • 20.07.2019 um 22:10
    Permalink

    …dann braucht es aber gute Trageriemen, damit man das ganze große Gehänge tragen kann….

    Antwort
  • 21.07.2019 um 8:05
    Permalink

    Simon, da fehlen irgendwie die Daten, an welchen Tagen das denn stattfinden soll.

    Antwort
    • 21.07.2019 um 10:38
      Permalink

      Jau,Danke, Ergänzt.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.