Wieder Unfall mit rechtsabbiegendem LKW in Dortmund

(Foto: Feuerwehr Dortmund/Stefan Quinting)

(Feuerwehr Dortmund) Gegen 07:40 Uhr wurde die Feuerwehr zu der Kreuzung Wittekindstraße / Im Rabenloh grufen. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Lastkraftwagen und einer Radfahrerin wurde diese leicht verletzt.

Beim Abbiegen von der Wittekindstraße in die Straße Im Rabenloh ließ der Fahrer des LKW zunächst einen Radfahrer passieren und begann dann seinen Abbiegevorgang. Dabei übersah er die 45 jährige Radfahrerin, welche sich schon auf der Kreuzung befand. Sie wurde frontal von dem LKW erfasst und einige Meter zusammen mit ihrem Rad mitgeschleift. Dabei wurde sie zum Glück nicht eingeklemmt und zog sich nur leichte Verletzungen zu. Die Radfahrerin und der unter Schock stehende Fahrer des LKW wurden zur Kontrolle in Krankenhäuser gebracht. Da der Unfall eher glimpflich verlief, mussten keine Unfallzeugen psychologisch betreut werden.

Eingesetzt wurden 18 Feuerwehrleute der Feuerwachen 1 (Mitte) und 8 (Echlinghofen), sowie 6 Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Pressemitteilung

Alle hier veröffentlichten Pressemitteilungen geben die Meinung des Herausgebers wieder und nicht unsere. Wir mögen Meinungspluralismus. Die Überschriften stammen in der Regel von uns. Kleinere, notwendige Anpassungen z. B. zur korrekten Angabe eines Termins/Datums wie »heute« statt »gestern« werden nicht gesondert gekennzeichnet.

3 Gedanken zu „Wieder Unfall mit rechtsabbiegendem LKW in Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.