Stadt Dortmund: Radverkehr ist kein Straßenverkehr

Pressemitteilungen werden in Behörden normalerweise mit der Fachabteilung abgestimmt, somit offenbart eine neue Pressemitteilung, was man irgendwo im Tiefbauamtes denkt:

Der Wegfall wäre jedoch sowohl für den Straßen-, wie auch für den Fahrrad- und Fußverkehr schwerwiegend und wurde daher im Endergebnis abgelehnt.

Rad- und Fußverkehr als Nicht-Straßenverkehr… Immerhin ist aufgefallen, dass der ersatzlose Abriss einer Brücke im Hafengebiet sehr große Umwege bedeuten würde. Die Stadt brauchte dafür eine Untersuchung. Mit Ortskenntnis oder ein Blick auf die Karte hätte man das auch herausfinden können.

Norbert Paul

Norbert Paul ist per PGP-Schlüssel erreichbar (Testphase) über die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.