Netzpolitik.org kritisiert unkritischen Umgang der Medien mit Polizeipressemitteilungen

Gelegentlich setzt VeloCityRuhr.Net sich auch kritisch mit Polizeipressemeldungen auseinander, wenn die Fehler offensichtlich sind. Das Problem ist noch weiter gehend. In einem Artikel von Netzpolitik.org wird nun kritisiert, dass Medien generell nicht Polizeimeldungen als neutral ansehen sollten:

Polizeien werden von verschiedenen Interessen geleitet: Einerseits wollen sie in der Öffentlichkeit gut aussehen, letztlich geliebt und respektiert werden. Da machen sich Bilder von kontroversem polizeilichem Verhalten, von Fehlern und Polizeigewalt immer schlecht. Dazu kommt eine ausgeprĂ€gte Abwesenheit von Fehlerkultur bei gleichzeitiger Anwesenheit von Korpsgeist. Gefördert wird dies durch eine obrigkeitsstaatliche Verherrlichung des Polizeiapparates quer ĂŒber die Parteien hinweg.

 

Norbert Paul

Norbert Paul ist per PGP-SchlĂŒssel erreichbar (Testphase) ĂŒber die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.