Fahrradfahrer stirbt trotz versuchter Reanimation in Dortmund-Scharnhorst

(Polizei Dortmund) Eine Zeugin hat am Freitagvormittag (7.1.) in der StraĂźe „Buschei“ in Dortmund-Scharnhorst einen 55-jährigen Fahrradfahrer bewusstlos aufgefunden. Gegen 10.15 Uhr wurde sie auf den am Boden liegenden Dortmunder aufmerksam. Da dieser nicht ansprechbar war, verständigte sie die Feuerwehr. Diese transportierte ihn nach Erstversorgung und unter Reanimation in ein Dortmunder Krankenhaus. Dort starb der 55-Jährige. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf ein mögliches Unfallgeschehen oder einen medizinischen Notfall geben können. Hinweise bitte an die Polizeiwache Scharnhorst unter Tel. 0231/132-3621.

Pressemitteilung

Alle hier veröffentlichten Pressemitteilungen geben die Meinung des Herausgebers wieder und nicht unsere. Wir mögen Meinungspluralismus. Die Überschriften stammen in der Regel von uns. Kleinere, notwendige Anpassungen z. B. zur korrekten Angabe eines Termins/Datums wie »heute« statt »gestern« werden nicht gesondert gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert