Liegedreirad kann Hilfsmittel sein

Wie die VdK Zeitung in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, können LiegedreirĂ€der als Hilfsmittel anerkannt werden. In einem vom Verband begleiteten Verfahren bekam ein 10-jĂ€hriger zugesprochen, dass die Krankenkasse das Liegedreirad ĂŒbernehmen muss. Der Junge ist von einer spastischen Störung und einer Lungenkrankheit betroffen und kann daher nicht selbststĂ€ndig gehen und einer eingeschrĂ€nkten Lungenfunktion. Das Liegedreirad ermöglicht dem Jungen nun die StĂ€rkung der Muskulatur, der Lungenfunktion und eine Steigerung der LungenleistungsfĂ€higkeit. Zudem kann er sich nun selbststĂ€ndiger bewegen.

Norbert Paul

Norbert Paul ist per PGP-SchlĂŒssel erreichbar (Testphase) ĂŒber die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.