Eröffnung der VeloKitchen Dortmund

VeloKitchen? Fahrrad-KĂŒche? Was ist das denn?

Die VeloKitchen Dortmund ist eine selbstverwaltete Selbsthilfewerkstatt fĂŒr FahrrĂ€der mit angegliederter KĂŒche in der Bornstraße 138: velolove.me/velokitchen. Dort treffen sich vor allem Kinder aus dem Viertel, um ihre FahrrĂ€der zu reparieren. VeloKitchen fĂŒhrt Kinder und Jugendliche verschiedener Herkunft zusammen und fördert Fahrradfahren als AlltagsmobilitĂ€t und Integrationsmedium. Die eigenen defekten oder gespendete FahrrĂ€der werden unter Anleitung wieder straßentauglich gemacht. So lernen Kinder den Umgang mit dem Rad und erleben, etwas selbst zu reparieren und dann zu benutzen. Und in der KĂŒche der VeloKitchen wird gemeinsam vegan gekocht, geschnackt und gegessen, so dass die Fahrradgemeinschaft weiter (zusammen)wĂ€chst.

Zum Aufbau der Werkstatt sucht die VeloKitchen noch FahrrĂ€der, reparaturbedĂŒrftig oder gerne auch fahrbereit. Teile, Werkzeug und Zubehör sind ebenso willkommen.

Am Montag, den 11. April 2011 um 19 Uhr wird die VeloKitchen Dortmund offiziell eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, – mit oder ohne Fahrrad – vorbeizukommen!

VeloKitchen Dortmund ist ein Projekt der VeloCityRuhr, der Initiative fĂŒr ein fahrradfreundliches Ruhrgebiet: velocityruhr.net.

Albert Hölzle

Ich bin Forschungsmanager im Bereich Logistik und MobilitĂ€t an der UniversitĂ€t Duisburg-Essen und habe 2010 VeloCityRuhr mit dem Ziel gegrĂŒndet, alle Informationen zum Thema Radfahren im Ruhrgebiet zentral verfĂŒgbar zu machen (vgl. VeloWikiRuhr). Mit der Zeit hat sich das Ganze um verschiedene Projekte erweitert. Bei allem, was wir tun, gilt folgendes: Wir wollen ein fahrradfreundliches Ruhrgebiet. Wir radeln schon mal vor. Wir sind VeloCityRuhr.