Erstmals mit Piktogrammen: Nächster Abschnitt des RS1 in Dortmund befahrbar

Foto: Fabian

Nach dem Regen sprießt überall das Grün: Der Radschnellweg Ruhr in Dortmund ist jetzt bis zum Neuen Graben befahrbar und mit Radschnellweg-Piktogrammen und grüner Begleitlinie markiert!

Peter

Peter aus Dortmund schreibt mit der Absicht, auch von jenseits der Stadtgrenzen zu berichten. Interessiert sich für Infrastruktur und die Frage, wie man des Rad als Verkehrsmittel für die große Mehrheit attraktiv machen kann. Ist leider nicht in der Lage, mit Falschparkern auf Radverkehrsanlagen gelassen umzugehen. Per E-Mail erreichbar unter peter-bike, dann folgt das übliche Zeichen für E-Mails, und dann web.de.