Stadt Datteln sucht Mobilitätsmanager/in und Radverkehrsbeauftragte/r (m/w/d)

Die Stadt Datteln liegt im nördlichen Ruhrgebiet und ist mit ihren ca. 35.900 Einwoh-nern ein attraktiver Wohn-, Arbeits- und Freizeitstandort im Kreis Recklinghausen. Das in Datteln gelegene Kanalkreuz stellt weltweit den größten Knotenpunkt von künstlichen Wasserstraßen dar. Die gute Erreichbarkeit der größeren Städte des Ruhrgebietes sowie die landschaftlich reizvolle Anbindung an das Münsterland sind wesentliche Merkmale Dattelns. Bei der Stadtverwaltung Datteln, Fachdienst 6.3 – Umwelt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

Mobilitätsmanager/in und Radverkehrsbeauftragte/r (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. Der Bereich der Verkehrsplanung stellt einen elementaren Baustein für eine innovative Stadtentwicklung dar. Als Mobilitätsmanager/in und Radverkehrsbeauftragte/r ge-stalten Sie aktiv das Mobilitätsverhalten und die Verkehrswende im Stadtgebiet Datteln mit.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, in der die zwei Aufgabenbereiche kombiniert werden sollen. Die Stelle ist auch mit zwei Teilzeitkräften besetzbar (19,5 Stunden Mobilitätsmanager/in, 19,5 Stunden Radverkehrsbeauftragte/r). Bei einer Teilung der Stelle erfolgt die Eingruppierung für den Aufgabenbereich Radverkehrsbeauftragte/r nach EG 10 und für den Aufgabenbereich Mobilitätsmanagement nach EG 12 TVöD. Bei Übernahme beider Aufgabenbereiche ist die Eingruppierung nach EG 12 TVöD vorgesehen.

Ihre Aufgaben

als Mobilitätsmanager/in:

  • Durchführung von verkehrssystemübergreifenden Analysen, Prognosen und Szenarien
  • Konzeption, Definition und Weiterentwicklung von Zielen der Mobilität und des Verkehres
  • Erarbeitung von Ansätzen und Strategien nachhaltiger Mobilität
  • Erstellung und Fortschreibung eines gesamtstädtischen Mobilitätskonzeptes
  • Koordinierung in Grundsatzfragen der Mobilitäts- und Verkehrsplanung
  • Fachliche Begleitung im Rahmen von Plan- und Genehmigungsverfahren

als Radverkehrsbeauftragte/r:

  • Konzeption, Definition und Weiterentwicklung von Maßnahmen des Radverkehrs
  • Erstellung von Planungsvorschlägen/-varianten für Baumaßnahmen
  • Erstellung und Fortschreibung eines Radverkehrskonzeptes inkl. Maßnahmenkatalog
  • Betreuung und Koordination der Umsetzung der Einzelmaßnahmen
  • Fördermittel- und Sponsoringakquise

Für beide Aufgabenbereiche sind Sie zuständig für folgende Aufgaben:
Gremienarbeit

  • Interessenvertretung der Stadt bei diversen Arbeitskreisen und Gruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Ansprechperson für Bürger*innen für alle Belange der Mobilität bzw. des Radverkehrs

Unsere Erwartungen
Wir suchen eine fachlich wie menschlich überzeugende sowie engagierte Persön-lichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Fachrichtungen Geografie, Verkehrsplanung, Stadtplanung, Raumplanung, Mobilitätsmanagement oder Bau-ingenieurwesen jeweils mit Vertiefung im Bereich Mobilität/Verkehr oder mit ver-gleichbarem Studienabschluss. Darüber hinaus sollten bereits Kenntnisse und Erfahrungen über die Arbeitsweise kommunaler Verwaltungen, inklusive institutionelle Kooperationen (intern wie extern), Gremienarbeit, Projektmanagement und Organisation gesammelt worden sein.

Informationen und Kontakt
Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrü-ßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.
Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen Frau König, Leiterin des Fachdienstes Umwelt (Tel.: 02363/107-207; Mobil: 0170/6388917). Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Walter, FD 1.1 – Personal und Organisation – (Tel.: 02363/107-320).
Interessierte Bewerber*innen richten ihre Bewerbung bitte bis zum 20.08.2021 per E-Mail an personalamt@stadt-datteln.de.

Bitte achten Sie darauf, dass die Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument angehängt sind.
Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.

Simon Knur

Planer, Falt- und Liegeradfahrer aus dem Sauerland, wegen der Liebe und dem Job im Ruhrgebiet. Seit 2012 bei VCR und beruflich unterwegs zu den Themen Infrastruktur, Abwasser, Klimaschutz und Klimaanpassung. Blogge mit dem lokalen Schwerpunkt Essen, Radschnellweg und Radkultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.