Drittes Ghost Bike in Dortmund wird am Montag aufgestellt

Das zweite Dortmunder Ghost Bike (Foto: VeloCityRuhr)

Gestern gab es wieder einen tödlich ausgegangen Unfall. Ein 63-jĂ€hriger Radfahrer ist in der Dortmunder Nordstadt durch einen rechts abbiegenden LKW-Fahrer ĂŒberfahren worden und verstarb noch an der Unfallstelle an den Unfallfolgen. Erst im November ist ein 11-jĂ€hriger Radfahrer in der Dortmunder Nordstadt durch einen rechts abbiegenden LKW-Fahrer ĂŒberfahren worden und verstarb wenige Stunden spĂ€ter an den Unfallfolgen.

Dortmunder Radfahrer*innen drĂŒcken ihre Anteilnahme mit den Angehörigen am kommenden Montag mit der Aufstellung eines Ghost Bikes aus. Die weiß lackierten FahrrĂ€der werden seit 2003 weltweit und seit 2016 auch in Dortmund an Unfallorten in Gedenken an verstorbene Radfahrer*innen aufgestellt. Sie sind eine Erinnerung daran, dass Radfahrer*innen ein Anrecht auf sichere Straßen haben und mahnen alle Verkehrsteilnehmer*innen zu einem rĂŒcksichtsvollen Umgang miteinander. Das erste Dortmunder Ghost Bike steht an der RĂŒschebrinkstraße, das zweite Dortmunder Ghost Bike an der Ecke Mallinckrodtstraße/Leopoldstraße.

Um 17 Uhr startet am Montag, den 19. Februar auf dem Friedensplatz eine ruhige Gedenkfahrt, die das Ghost Bike zur Unfallstelle begleitet. Um 17:30 wird es an der Unfallstelle (Bornstraße/GlĂŒckaufstraße) im Rahmen einer Gedenkminute aufgestellt. Die Bevölkerung ist zur Teilnahme eingeladen. Es wird um weiße oder schwarze Kleidung gebeten.

Die zeitnahe Aufstellung ist möglich aufgrund der Zusammenarbeit von aktiven Radfahrer*innen u. a. aus Critical Mass Dortmund, VeloKitchen Dortmund, Verkehrsclub Deutschland Dortmund (VCD) und VeloCityRuhr. Die Radfahrer*innen fordern schon lĂ€nger, dass die Bedingungen fĂŒr den Radverkehr verbessert werden, damit es weniger verunglĂŒckte Radfahrer*innen gibt und mehr Dortmunder*innen das Fahrrad nutzen.

Norbert Paul

Norbert Paul ist per PGP-SchlĂŒssel erreichbar (Testphase) ĂŒber die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.