Gedenkstein für im Straßenverkehr getötete Kinder

Foto: Tischbeinahe - Lizenz: CC BY-SA 3.0
Foto: Tischbeinahe – Lizenz: CC BY-SA 3.0

Am Hauptbahnhof Potsdam gibt es einen Gedenkstein für die im Straßenverkehr in Brandenburg getöteten Kinder. Er wurde von FUSS e.V. aufgestellt, berichtet Bernd Herzog-Schlagk, der Bundesgeschäftsführer von FUSS e. V.  Seit Jahren wird der Stein von der Landesverkehrswacht Brandenburg und FUSS e.V. zusammen betreut.

Aufmerksam geworden bin ich durch Jan Steinbergs Hinweis bei Twitter auf den Gedenkstein.

 

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund. Er ist per PGP-Schlüssel erreichbar (Testphase) über die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.