Die Partei-Spitzenkandidat fordert Autobahnen zu Radwegen

Als Ministerpräsident würde er allen Bürger*innen Fahrräder schenken, sagt Dr. Mark Benecke als Spitzenkandidat von Die Partei im WDR. Er sei dafür, dass alle Autobahnen zur Hälfte begrünt werden und die andere Hälfte als Radwege dienen und benutzt werden. Ein begrüßenswertes Ziel, da dann der Begriff „Radautobahn“ nun endlich passen würde.

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

Ein Gedanke zu „Die Partei-Spitzenkandidat fordert Autobahnen zu Radwegen

  • 20.04.2017 um 8:31
    Permalink

    Ich weiß gar nicht, was ich dazu noch sagen soll….
    Ich glaube ich werde auch Politiker….
    Der Kerl ist ja Hammer….
    Fahrräder für alle und Erbeereis für Schüler, nur so kann man die Welt retten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.