Zum Stellenwert des Radverkehrs aus Sicht des Kreises Recklinghausen

Der Kreis Recklinghausen hat auf seiner Statistikseite die Rubrik „Der Verkehr“. Dort erfährt man z. B, dass es 19 Bahnhöfe, 93,145 km Autobahn, 4 Kanäle und 2015 382.309 Kraftfahrzeuge gab. Und wo findet man Infos zum Thema Radverkehr? Klar, unter „Die Freizeit“ neben Pferdehöfen (84) und Golfanlagen (4). Das mag bei Kreisradwanderwege ja noch sinnvoll sein. Während man die Autobahn-Kilometer genau kennt, reicht es in Zeiten von GIS-Systemen hier aber nur für eine ca. 1.000 km-Angabe. Daneben hält man die 8 Fahrradstationen / Fahrradparkhäuser für berichtenswerte Freizeiteinrichtungen. Bei 617.807 Einwohner*innen (31. 12. 2015) ist das ein sehr guter Wert im Vergleich zu den kreisfreien Städten Essen und Dortmund mit annähernd gleich vielen Einwohner*innen.

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.