Viel Radverkehr ohne Radwege

Rasmus Richter hat gestern auf seiner Webseite einen Artikel veröffentlicht, in dem er von Emden berichtet.

Separationsbefürworter führen gerne an, weltweit gäbe es keine Stadt, die ohne stark separierte Fahrradwege zu einem nennenswerten Radverkehrsanteil gekommen sei. Das stimmt nicht – ich bin in einer aufgewachsen. Zeit für eine Liebeserklärung.

Ein interessanter Artikel.

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.