Bewachtes Fahrradparken am Rathaus im Dezember

In der Zeit während des Weihnachtsmarktes wird es ab dem 2.12.2015 bis einschließlich dem 23.12.2015 in zentraler Lage an der Westseite des Rathauses eine temporäre bewachte Fahrradwache geben. Der gewählte Standort ist überdacht.

Im gennanten Zeitraum wird in der Zeit von 16-21 Uhr (Fr+Sa bis 22 Uhr) dort Personal sein, dass auf die abgegeben Räder aufpasst. Abschließen sollte man sie trotzdem!

Die Fahrradabstellanlage kann aber auch außerhalb der Bewachung  genutzt werden.

Initiiert wurde die mobile Fahrradwache durch den Agenda Arbeitskreis Nachhaltige Mobilität. Die Planung hat Carsten Elkmann, Nahmobilitätsbeauftragter der Stadt Dortmund, zusammen mit Vertretern von ADFC, VCD und Velocityruhr gemacht. Die Bewachung wird der ADFC und die dopeq ausführen.

Des weiteren gibt es noch die Fahrradwache am HBF (wie berichtet wird dort momentan umgebaut), die immer Montags bis Freitags von 5-22 Uhr geöffnet hat.

Wer dem Vorweihnachtsverkehrscaos  entgehen möchte, gleichzeitig aber nicht auf Komfort beim Abstellen des Fahrrades verzichten möchte, sollte die überdachte Fahrradwache am Rathaus mal ausprobieren.

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportierenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Fahrradwachen

Karte wird geladen - bitte warten...

Fahrradwache Rathaus: 51.511313, 7.464813
Fahrradwache HBF: 51.516995, 7.458451

2 Gedanken zu „Bewachtes Fahrradparken am Rathaus im Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.