Dortmunder Rat beschließt Preis des Fahrradstadtplans

Morgen wird im Rat der Stadt Dortmund der Preis für den Fahrradstadtplan beschlossen, der im nächsten Jahr neu erscheinen soll. Er wird 9,90 € kosten wie der Vorgänger.1 Für den einen oder anderen sicherlich auch interessant: Auch bei den Gebühren am ZOB wird es Änderungen geben.2

Ansonsten gibt es aus dem Rat nichts Spannendes zu berichten,weil noch kein Protokoll aus dem zweiten Halbjahr verfügar ist.

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

3 Gedanken zu „Dortmunder Rat beschließt Preis des Fahrradstadtplans

  • 11.11.2015 um 21:48
    Permalink

    Ich will euch ja nicht die Nase lang ziehen,

    aber den Plan der grossen bösen EU-Hauptstadt kriege ich für EINEN EUR. Einen.

    OK, dafür ist das Verkehrsgeschehen ein wenig surrealer und vielleicht handfester, aber es sind Kleinigkeiten auf die es ankommt und die Bewegung unterstreichen.

    Antwort
    • 11.11.2015 um 22:01
      Permalink

      Wir sind aber ein förderungsbedürftiges Problemgebiet in der EU. :-P

      Antwort
  • 12.11.2015 um 8:40
    Permalink

    Drum, sagt der Bayer ;-)

    Es wundert mich, dass eine ziemlich pleite Stadt so viel Geld dafür verlangt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.