Fahrrad-Videos auf YouTube

Schaut Ihr Euch auch gerne Videos rund ums Thema Radfahren an? In London hat ja bereits gefühlt jede/r zweite/r Radfahrer/in eine Kamera am Rad oder auf dem Kopf und stellt die Videos dann bei YouTube online. Übrigens gibt es da u.a. sehr interessante Videos über die so genannten neuen „Cycle Superhighways“. Meine internationalen Lieblings-Kanäle sind Streetfilms und BicycleDutch.

Hier in der Gegend ist sicherlich vielen der Talradler bekannt. Verschiedene Themen rund ums Radfahren, aber vor allem Critical Mass Videos werden von ihm gezeigt.

Im Ruhrgebiet gibt es sehr schöne Critical Mass Videos von Nemo Kelevra. Dort findet Ihr schöne Impressionen aus Dortmund, Bochum und Essen mit netter Musik unterlegt. Ihr dürft ihn gerne abonieren!

DORTMUND:

ESSEN:

 

Habt Ihr einen eigenen Kanal mit interessanten Fahrrad-Videos? Wollt Ihr von VeloCityRuhr aktuelle Videos sehen?

Nico Faust

Der Jüngste Blogger im VCR-Blog. Seit 2015 ist der Planer bei VCR.

Ein Gedanke zu „Fahrrad-Videos auf YouTube

  • 19.10.2015 um 17:29
    Permalink

    Sehr interessant sind auch David Hembrows Videos und die Erläuterungen dazu auf http://www.aviewfromthecyclepath.com. Alles etwas analytischer als BicycleDutch. Er erklärt genau, welche Infrastruktur warum funktioniert und welche warum nicht, und demonstriert das dann sehr schön mit den Videos. Man muss nicht in jedem einzelnen Punkt seiner Meinung sein, aber sehens- und lesenswert sind seine Beiträge immer. Es gibt nicht so oft neue Beiträge und Videos, aber ein sehr umfangreiches Archiv von Beiträgen zu so ziemlich jedem Infrastrukturthema.
    Jedesmal, wenn ich an einem Kreisverkehr mit baulichem Radweg an den Einmündungen um ein wartendes Auto kurven muss, weil der Kreisverkehr so fehlgeplant ist, dass ein wartendes Auto zwangsläufig auf der Radwegquerung steht, denke ich mir, was uns alles erspart bleiben würde, wenn jeder, der beruflich Hand an Radinfrastruktur legt, vorher dieses Archiv durcharbeiten müsste.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.