Einsteigerkurs zur Stadtplanung

Kobi_19.8.2015-225x300Wer sich mit Rad- und Fußverkehr beschäftigt, wird über kurz oder lang mit Fragen der Stadtplanung konfrontiert. Am Donnerstag, dem 01. 10. bieten Kobi in Dortmund einen Kurs an, der in die Stadtplanung und -entwicklung einführen soll am Beispiel des Bereichs Kultur im Unionviertel. KOBI ist eine anerkannte Weiterbildungseinrichtung. Durchgeführt wird der Kurs von Yvonne Johannsen von Die Urbanisten.  Die Urbanisten verstehen sich als Impulsgeber, Initiator und Beteiligungsplattform für die aktive Mitgestaltung der eigenen Stadt. Angekündigt ist eine Entdeckungstour zwischen den Welten der Planer und Kulturschaffenden zwischen Visionen, Fantasien und Wirklichkeit für eine sich verändernde Stadt. Dabei soll es z. B. um die Frage gehen, was die Aufgaben der städtischen Verwaltung und Planungsämter sind. Die Teilnahme kostet 22 Euro.

Detaillierte Infos gibt es auf der Webseiten von Die Urbanisten1 und Kobi2, auf der man sich auch anmelden kann.

Norbert Paul

Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.